Der mit dem Wels tanzt 
   Startseite arrow über mich

über mich PDF Drucken E-Mail

 

Ob ich „morgen“ noch leben werde,

weiß ich freilich nicht.

Aber dass ich „morgen“ angeln werde,

wenn ich noch lebe,weiß ich schon.

  Die Feiertagszigarre wird nur an besonders erfolgreichen
  Tagen geraucht. Zum Beispiel nach einem 2m Wels, bei
  der Beobachtung einer Mondfinsternis oder anderen
  außergewöhnlichen Ereignissen in meinem Leben.


Image

  Beißen die Köderkarpfen  schlecht an der Angel,
  kann ich ganz leise, dicht am Ufer mit  dem  Kescher auch
  schell  welche fangen.
  Hier fing ich  gleich  2 Karpfen  auf einen  Streich.
  Was für ein Glück!


Image

  Es muss nicht immer ein riesen Fisch sein um einen tollen Angeltag
  zu erleben. Eine Mückenplage zwang mich dazu einen Schutzanzug
  zu tragen. Ich finde fast immer einen Weg, wie ich an den Fisch
  komme. An diesem Tag hat es dort kaum ein Angler ausgehalten! 
  Es hat sich gelohnt über eine Lösung nach zu denken!

Image 

 


 


To top of the page Go to top To top of the page

 


© 2008 Christian Berndt